Rürup-Rente

Die Basisrente

Die Rürup-Rente eignet sich nicht nur für Selbstständige und Freiberufler, sondern auch für Angestellte und Beamte mit einer hohen Steuerlast.

Ihre Vorteile eines Rürup-Rentenvertrags
Mit Steuervorteilen für das Alter vorsorgen

Steuervorteile

Beiträge bis zu 46.724€ werden jährlich vom Finanzamt in der Steuererklärung anerkannt.

Lebenslange Rente

Ein Rürup-Vertrag garantiert eine lebenslange Rentenauszahlung bis ins hohe Alter.

Flexible Einzahlungen

In Rürup-Verträge kann jederzeit flexibel eingezahlt werden.

Sicherheit

Das angesparte Kapital ist pfändungssicher und kann weder bei einer Privatinsolvenz noch bei einem Hartz-IV-Antrag angerechnet werden.

Lassen Sie sich von uns umfassend über die Rürup-Rente beraten.

Was ist die Rürup-Rente?

Basisrente für Selbstständige, Freiberufler, Angestellte und Beamte

Die Rürup-Rente, die auch als Basisrente bezeichnet wird, ist eine Form der privaten Altersvorsorge und wurde ursprünglich für Selbstständige und Freiberufler konzipiert. Sie gilt als Gegenstück zur Riester-Rente, die von selbstständig arbeitenden Berufstätigen in der Regel nicht genutzt werden kann.

Mittlerweile entscheiden sich jedoch nicht nur Selbststständige und Freiberufler für die staatlich geförderte Rürup-Rente. Gerade wegen der umfassenden Steuervorteile über den Sonderausgabenabzug stellt die Rürup-Rente auch für Angestellte und Beamte mit einer hohen Steuerlast eine lohnenswerte Form der Altersvorsorge dar.

Bis zu 46.724€ steuerlich ansetzbar

Die Steuerersparnis ist das wichtigste Argument für die Rürup-Rente: Das Finanzamt erkennt derzeit bei der Steuererklärung Beiträge bis zu 23.712 Euro pro Jahr bei Alleinstehenden und 46.724 Euro bei Ehepaaren an. Diese Grenze ist an den Höchstbeitrag zur knappschaftlichen Rentenversicherung gekoppelt und kann jährlich angepasst werden. Im Jahr 2018 können 86 Prozent des Höchstbeitrags als Sonderausgaben angesetzt werden.

Der Anteil der Altersvorsorge Beiträge, den Sie steuerlich geltend machen können, steigt jährlich um zwei Prozent. Somit wird er im Jahr 2025 bei 100 Prozent liegen, also maximal 23.7127 Euro für Einzelverträge und 46.724 Euro für Verheiratete. Die monatlichen Zahlungen können Sie bis zu diesen Grenzen flexibel gestalten.

Was Rürup ausmacht
Einmal auf den Punkt gebracht

Sicherheit

Das angesparte Kapital ist pfändungssicher und kann weder bei einer Privatinsolvenz noch bei einem Hartz-IV-Antrag angerechnet werden.

Flexible Einzahlungen

In den Rürup-Vertrag kann flexibel eingezahlt werden. Sondereinzahlungen und Beitragsänderungen sind jederzeit möglich.

Steuerliche Entlastung

Die Beiträge für die Basis-Rente können anteilig von der Steuer abgesetzt werden, somit kann sich eine große Steuerersparnis durch die Rentenversicherung ergeben.

Lebenslange Rentenzahlung

Die Anbieter von Rürup-Verträgen garantieren eine lebenslange Rentenzahlung, somit können Sie im im Alter mit regelmäßigen Einkünften rechnen.

Besteuerung der Rente

Die ausgezahlten Renten müssen im Alter mit dem persönlichen Steuersatz versteuert werden. Bis zum Jahr 2040 sind die Leistungen allerdings nur begrenzt steuerpflichtig.

Keine Kapitalauszahlung

Bei der Rürup-Rente ist keine einmalige Auszahlung möglich. Die lebenslange Rente erhalten Sie frühestens mit 60 Jahren, bei Verträgen ab 2012 ab 62 Jahren.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Gerne stehen wir Ihnen für ein persönliches Gespräch oder ein Telefonat zur Verfügung.

Menü